Teelichtofen

Schon gewusst???

Ein brennendes Teelicht kann eine Wärmeleistung von ca. 30 – 40 Watt abgeben. Im Normalfall steigt die Wärme nach oben zur Zimmerdecke auf. Aber dort nützt sie nichts, wenn die Heizung in Krisenzeiten nicht funktioniert. Abhilfe schafft hier ein sogenannter Teelichtofen.

Dieser fängt die ganze Wärme auf und strahlt sie dann zur Seite hin wieder aus. Gleichzeitig erwärmt sich der ganze Ofen und gibt die Wärme an Hände und Gesicht ab.

Die Zimmertemperatur erhöht sich in der unmittelbaren Umgebung des Teelichtofens zwar nur um wenige Grad Celsius. Trotzdem kann man sich daran wärmen ohne eine zu starke Abgasbildung im Raum zu erzeugen.

Bestseller Nr. 1
Teelichtofen Kerzenofen Teelichtheizung Höhe 23cm Durchmesser 16cm Farbe Terrakotta
1 Bewertungen
Bestseller Nr. 2
efco Ofen, Metall, Silber, 14.5 x 14,5 x 14.5 cm, 1 Einheiten
3 Bewertungen
efco Ofen, Metall, Silber, 14.5 x 14,5 x 14.5 cm, 1 Einheiten
  • Einfache Inbetriebname - es werden lediglich Teelichter benutzt.
  • Alle Benötigten Werkzeuge sind schon enthalten.
  • Viele verschiedene Techniken anwendbar.
Bestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5

Letzte Aktualisierung am 19.04.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

46860-