Wie kann man Lebensmittel konservieren und haltbar machen?

Wenn Du nicht auf einen Supermarkt oder ähnliche Vorzüge der modernen Zivilisation zugreifen kannst, wirst Du Deine Nahrung selbst sammeln, anbauen oder jagen müssen. Es hat Vorteile, da Du somit unabhängig bist und im Krisenfall weißt, wie Du an Nahrung kommst. Wenn Du Dich selbst versorgst, musst Du jedoch auch wissen, wie man Lebensmittel konserviert und haltbar macht. Sonst musst Du das erlegte Wild innerhalb kürzester Zeit essen da das Fleisch sonst verdirbt. Im Anschluss hast Du dann wieder tagelang Hunger, da Du nicht so schnell etwas neues Jagen kannst.

Daher ist es sinnvoll sich mit dem Konservieren vertraut zu machen.

Wie kann man konservieren?

Bleiben wir bei dem oben genannten Beispiel mit dem gejagten und erlegten Wild. Wenn Du dieses gereinigt und gehäutet hast kannst Du es durch die Konservierung haltbar machen.

Für das Konservieren gibt es zahlreiche Fachliteratur, welche die Vorgehensweise sehr gut beschreiben. Im Grunde kocht oder gart man das Fleisch und legen es anschließend in einem Einmachgefäß mit Salz ein. Hinzu kommen dann häufig noch Brühe und Fleischstücken.

Natürlich konservieren: Die 250 besten Rezepte, um Gemüse und Obst möglichst naturbelassen haltbar zu machen
23 Bewertungen
Vorrat halten: Einkaufen, Kühlen, Gefrieren, Einmachen, Lagern, Trocknen und Dörren, Einsalzen, Räuchern, Alkoholische Gärung, Milchsäuregärung Mit ... Obst-, Milch-, und Fleischverarbeitung
34 Bewertungen

Letzte Aktualisierung am 23.10.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Konservieren durch Pökeln

Wenn man Fleisch in Pökelsalz und braunen Zucker einlegen, machst Du es hierdurch lange haltbar. Ohne diese Behandlung wird das Fleisch schnell von schlecht, da es einen sehr guten Nährboden für Bakterien bildet. Diese benötigen das Wasser, was das Salz wiederum entzieht.

Mit dem Zucker neutralisieren Sie den Geschmack des Salzes und erhalten ein angenehmes Aroma. Alternativ kann man auch Honig verwenden.

Das Fleisch wird in dem Salz-Zucker-Gemisch gewälzt und anschließend in ein Einmachgefäß gelegt. Nun solltest Du es trocken und kühl lagern. Nach ca. einem Monat Lagerung ist der Prozess abgeschlossen und das Fleisch kann nun in Papier oder Plastik gewickelt werden. Durch die Trocknung kann es keinen Schaden durch die Feuchtigkeit nehmen.

Weitere Alternativen sind das Salzbaden und das Dehydrieren der Nahrung.

Wichtig ist, dass Du Dich vor einer Krise mit den Techniken vertraut machen. Hierdurch kannst Du diese in Ruhe erlernen und im Krisenfall anwenden.

Fleisch pökeln und räuchern: Von Schinken bis Spareribs
3 Bewertungen
Fleisch pökeln und räuchern: Von Schinken bis Spareribs
  • Bernhard Gahm
  • Herausgeber: Verlag Eugen Ulmer
  • Auflage Nr. 2 (21.01.2016)
  • Taschenbuch: 128 Seiten
Fleisch pökeln und räuchern: Von Schinken bis Spareribs
22 Bewertungen
Fleisch pökeln und räuchern: Von Schinken bis Spareribs
  • Bernhard Gahm
  • Herausgeber: Verlag Eugen Ulmer
  • Taschenbuch: 128 Seiten

Letzte Aktualisierung am 23.10.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API