Regenwasser sammeln

Wasser ist kostbar. Ohne Wasser hält ein Mensch es kaum drei Tage aus, bevor er stirbt. Daher ist es wichtig, dass wir ausreichend trinken. Auch in Vorbereitung auf mögliche Krisen sollte man sich einen ausreichend großen Wasservorrat zu Hause anschaffen. Nach der Empfehlung der Bundesregierung sollte pro Person und Tag zwischen 2-3 Liter Wasser verfügbar sein. Aber auch diese Vorräte gehen irgendwann zur Neige und man benötigt neues Wasser.

Wasser im Krisenfall

Bei lang anhaltenden Krisen kommen wir auch irgendwann mit den 2-3 Litern Wasser pro Tag nicht mehr aus. Schließlich muss auch Körperhygiene betrieben werden und wir benötigen auch Wasser zum Gießen unserer Pflanzen zur Selbstversorgung. Wasser muss daher gefunden, ggf. transportiert und auch noch gelagert werden. Mit Hilfe von Wasserreinigungstabletten und Wasserfiltern bewaffnet kann man auch stehendes Wasser, z.B. aus Seen oder Teichen, trinkbar machen. Flüsse bieten ebenfalls eine Möglichkeit um an Wasser zu gelangen.

Eine Technik die schon seit Jahrtausenden von der Menschheit betrieben wird ist das Auffangen von Regenwasser. Je nach Region und Jahreszeit kommt damit einiges an Wasser zu sammeln. Wenn man das in einer Regentonne oder in einem modernen IBC-Regenwassersammelsystem auffängt, kann man es für die oben aufgeführten Zwecke nutzen.

Regenwasser sammeln in einem IBC-Container

Eine professionelle Möglichkeit für das Sammeln von Regenwasser wird mit Hilfe von sogenannten IBC-Containern ermöglicht. Diese Tanks fassen 1000 Liter Wasser und werden mit einem Vorfilter versehen an ein Regenfallrohr eines Daches angeschlossen. Es lassen sich mehrere Tanks miteinander verbinden, so dass sie viel Regenwasser auffangen können.

Sie können die IBC-Container neu kaufen und sich ein Regenauffangsystem bauen. Alternativ können Sie auch gebrauchte und gespülte Tanks kaufen, die etwas günstiger sind.

Worauf sollte man achten?

Um die Bildung von Algen im Tank zu verhindern, muss das Wasser vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Am besten verwendet man hierfür schwarze Tanks. Damit das Wasser im Winter nicht so schnell friert und hierdurch zum Platzen des Tanks führt, sollte man nach Möglichkeit einen Holzverschlag mit Dämmung um den IBC-Container bauen.

Das Wasser aus dem Tank darf nicht sofort als Trinkwasser verwendet werden. Es muss zuvor mit einem Trinkwasserfilter oder Wasserreinigungstabletten gereinigt werden.

Bestseller Nr. 1
Regenwassertank 1000 Liter
1 Bewertungen
Regenwassertank 1000 Liter
  • Artikel ist gebraucht und kann Gebrauchsspuren aufweisen.
  • Obere Öffnung ca.160 mm
  • unterer Ablass: 60mm Grobgewinde
  • AU DER LEBENSMITTELINDUSTRIE / GETRÄNKEKONZENTRATE!
Bestseller Nr. 2
AMS60_133MK3+99 Auslauf IBC-Container-Zubehör-Regenwasser-Tank-Adapter-Fitting-Kanister
57 Bewertungen
AMS60_133MK3+99 Auslauf IBC-Container-Zubehör-Regenwasser-Tank-Adapter-Fitting-Kanister
  • Metall Kugelhahn ET von 2 cm.
  • Schraubdeckel geeignet für IBC-Container.
  • Stecker für Gardena.
  • Ventil mit Entleerung.
Bestseller Nr. 4
Kunststofftank 1000 Liter z.B. Regenfass
3 Bewertungen
Kunststofftank 1000 Liter z.B. Regenfass
  • weiße Blase
  • verzinkter Metallkäfig
  • montiert auf Kunststoffpalette
  • auch zur Sicherung von großen Zelten verwendbar
  • gebraucht und gereinigt
Bestseller Nr. 5
IBC Heizmatte für 1000l IBC Container / Regenwassertank - Platte - für IBC Container Regenwassertank
  • Erfordert die Verwendung von „heißen“ Warnschildern auf dem IBC
  • beheizt einem mit Wasser gefüllten IBC-Wassertank bei Frost von unten
  • muss mit einem Fehlerstromschutzschalter (FI) von 30mA und Leitungsschutzschalter 10A gesichert werden
  • darf nicht in EX-Zonen gelagert werden
  • Bitte beachten Sie auch den Text unten auf der Seite

Letzte Aktualisierung am 20.01.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API